Faszination 360° - Panorama

AUF DEN SPUREN DER VERGANGENHEIT

Begeben Sie sich auf eine einmalige Zeitreise in Dresdens Vergangenheit
und lernen Sie die Stadt als 360°-Panorama kennen!
Die Rundbilder des Künstlers Yadegar Asisi mit einer Höhe von 27 Metern gelten seit 2006 als Geheimtipp unter den Ausstellungen und Museen in Dresden.

Mehr Infos

Neuigkeiten

NICHTS MEHR VERPASSEN

11.05.2022

Italienische Nacht

mit Ensemble Principale sowie Franziska Graefe und Katerina Müller. 

Genießen Sie eine musikalische Zeitreise mit italienischen und sächsischen Kompositionen mit unseren Dresdner Musikern von Ensemble Principale.

Als Gastmusikerinnen an den Violinen werden Franziska Graefe und Karina Müller vom Dresdner Barockorchester erwartet. An der Orgel spielt Holger Gehring (Kreuzorganist an der Kreuzkirche Dresden).

Zelebrieren Sie mit uns Canaletto´s 300. Geburtstag mit dieser "Italienischen Nacht". Erleben Sie ein majestätisches Musikvergnügen in dem einzigartigen Ambiente des Panometer Dresden. Tauchen Sie ein, in diese spannende Epoche, entdecken Sie historische Persönlichkeiten und dokumentiertes Zeitgeschehen in dem 360° Panoramakunstwerk von Yadegar Asisi. Lassen Sie sich von einer besonderen Klangcharakteristik beeindrucken und entfliehen Sie für einen Moment in eine andere Gefühlswelt.

Wir laden Sie herzlichst dazu ein!

Der Panometer-Eintritt ist für den 19.05.22 im Ticketpreis inklusive! Genießen Sie vor dem Konzert den Rundgang im 360°- Panorama "DRESDEN IM BAROCK".

Mehr dazu

10.05.2022

Barocker Familiensonntag

am 15.05.2022 von 12-15.30 Uhr.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie historische Persönlichkeiten aus der barocken Epoche kennen. Diese stehen für gemeinsame Erinnerungsfotos ebenso bereit, wie für Ihre Fragen zur damaligen Mode. Jene war nicht nur aufwendig geschneidert und bestückt, sondern auch richtig schwer und wie wir wissen, war die frühere Hygiene etwas anders als heute.

Ein besonderes Highlight wird aber ein kleiner Einblick in die Fächersprache sein. In kleiner Gruppe erhalten alle Interessierten faszinierende Einblicke in die nonverbale Kommunikation vor 300 Jahren. 

Also, warum nicht eine unterhaltsame Zeitreise mit spannenden Fakten mit der ganzen Familie unternehmen? Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

28.04.2022

300 JAHRE CANALETTO

Panometer Dresden feiert den ganzen Monat Mai.

Der venezianische Maler Bernardo Francesco Paolo Ernesto Bellotto – genannt Canaletto ist mit Dresden eng verbunden. Seine Veduten sind nicht nur weltbekannt, sondern auch Grundlage unseres 360° Panoramabildes „DRESDEN IM BAROCK“ des Künstlers Yadegar Asisi. Dementsprechend zelebrieren wir Canaletto`s 300. Geburtstag im kompletten Monat Mai.

Für Yadegar Asisi waren die Veduten des Venezianers bei der Entstehung der Ausstellung unverzichtbar: „Canaletto ist nicht nur ein höchst präzises Dokument der architektonischen Strukturen und Räume Dresdens, sondern auch ein unerschöpfliches Dokument der Patina der Stadt. Ohne ihn würden wir nicht in dieser Tiefe wissen, wie sich das Augusteische Zeitalter wirklich angefühlt hat.“

Anlässlich des Jubiläums widmet Asisi dem Hofmaler der sächsischen Könige nun drei Episoden seiner Videoreihe sehen&gestalten. Die Episoden werden ab dem 20. Mai wöchentlich auf dem YouTube-Kanal des Künstlers veröffentlicht.

Zudem gibt es jeden Freitag und Samstag, um 13 Uhr, eine 60-minütige »Canalettoführung«. Diese bietet spannende Hintergrundinfos zu dem Maler und seine Schaffenszeit in Dresden. Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen.

Am 15.05.2022 findet unser »Barocker Familiensonntag« statt. Hier flanieren Künstler:innen in barocker Kleidung von 12-15.30 Uhr durch unsere Veranstaltungsräume und stehen den Besuchern nicht nur für Fotos zur Verfügung, sondern beantworten auch gern die eine oder andere Frage zu der damaligen Mode. Zudem erhalten an diesem Tag unsere kleinen Gäste einen 15-minütigen Einblick zum Thema „Fächersprache“ um 13, 14 oder 15 Uhr. Im Anschluss erhalten sie eine kleine Erinnerung daran.

Musikalisch geht es am Donnerstagabend, 19.05.2022 um 19 Uhr weiter. Die Dresdner „Ensemble Principale“ entführen zu einer »ITALIENISCHEN NACHT« . Unterstützt werden die Musiker von Holger Gehring an der Orgel und Franziska Graefe wie Karina Müller mit ihren Violinen.

Ein besonderes Highlight bildet, neben der Sonderausstellung „Barock erleben“, eine Camera obscura am Ende der Ausstellung. Über den ganzen Monat hinweg können unsere Besucher sich ausprobieren und die Arbeitsweise von Canaletto erkunden.

Damit noch nicht genug: Im Panometer Café können Sie ein »Canaletto-Gedeck« wahlweise mit Zitronen- oder Schokokuchen, verfeinert mit einem leckeren Cappuccino, bestellen. Und bevor es nach Hause geht, verschicken Sie doch noch eine Postkarte mit einer Canaletto-Briefmarke...

Zelebrieren Sie mit und genießen Sie eine Zeitreise der besonderen Art. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Ausstellungen

EINE ZEITREISE DER BESONDEREN ART

  • Aktuelle Ausstellung
    DRESDEN IM BAROCK

    DRESDEN IM BAROCK

    Reisen Sie zurück in die Epoche des Dresdner Barock zwischen 1695 und 1760 und erleben Sie die glanzvolle Epoche hautnah!

    In der künstlerischen Momentaufnahme von Yadegar Asisi tauchen Sie in die sächsische Residenzstadt ein und lernen das quirlige Alltagsleben der Bürger, Händler, Elbtreidler, Dienstmägde und Handwerker in der Stadt kennen.

    Zur Ausstellung

  • Ausblick
    DRESDEN 1945

    DRESDEN 1945

    Begeben Sie sich auf eine »Zeitreise zum Nachdenken« in die Elbmetropole unmittelbar nach den Bombenangriffen im Februar 1945.

    Vom 15m hohen Besucherturm erschließen sich die Ausmaße der Zerstörungen wie vor über 75 Jahren vom Rathausturm. Über der Szenerie liegen Rauchschwaden und Brände erleuchten die Trümmerlandschaft.

    Zur Ausstellung

Unsere Führungen

FÜR MEHR INSIDERWISSEN

 

 Mehr erfahren

Social Media

FOLGEN SIE UNS

Facebook  Instagram

Veranstaltungen

HIER GEHTS RUND

Der Audioguide zur Ausstelllung

DRESDEN IM BAROCK

hier anhören