Industriedenkmal Gasometer

Das Panometer Dresden befindet sich in einem ehemaligen Gasspeicher der DREWAG aus dem 19. Jahrhundert. 2006 wurde es der zweite feste Ausstellungsort der Panoramen von Yadegar Asisi.

Das ehemalige Gasometer wurde 1880 aus Sandstein erbaut und versorgte die schnell wachsende Großstadt Dresden bis zu seiner Stilllegung 1973 mit Stadtgas. Für die Panoramaausstellung wurde es komplett umfunktioniert und zeigt, wie Industriedenkmäler in der Gegenwart nachhaltig genutzt werden können.

Beeindruckende Dimensionen hautnah erleben: Die Traufhöhe des ehemaligen Gasometers misst außen 24m, während sie im Inneren bis zur Spitze der Kuppel eine Höhe von 39m erreicht.